Jugendverkehrsschule / Radfahrausbildung
Die Neidenbacher Schulkinder der Klasse 3 sind besonders sicher auf dem Rad unterwegs. Das beweisen sie zur Zeit in der Jugendverkehrsschule, wo sie mit den Vorbereitungen für die Prüfung zum Fahrradführerschein beschäftigt sind.
Auf dem Verkehrsübungsplatz in Kyllburg werden jährlich Schüler unserer dritten Klassen der Grundschule vom Verkehrssicherheitsberater der Polizei Bitburg, POK Volker Zanters, auf die Teilnahme im Straßenverkehr vorbereitet.

März 2017
Lesewettbewerb an der Grundschule Neidenbach
Ganz im Zeichen des Buches stand an der Grundschule Neidenbach der 08. März 2017. An diesem Tag freuten sich die Kinder auf den Lesewettbewerb.
Nachdem in einem klasseninternen Vorentscheid die sechs besten Leser jeder Klasse feststanden, mussten nun die Sieger gefunden werden. Alle Vorleserinnen und Vorleser gaben ihr Bestes. Der Lesejury, die aus Eltern bestand, fiel es nicht leicht, die drei Besten zu benennen. Mit Spannung warteten alle Klassen auf die Siegerehrung.
Sehr gelobt wurde von der Jury, dass sich so viele Kinder bei dem Lesewettbewerb beteiligt haben. Die ersten drei Plätze in allen Klassenstufen wurden mit einer Urkunde und einem Buchpreis geehrt.  Alle Kinder haben fleißig geübt und auch in den Vorrunden ihr ganzes Können gezeigt.

Februar 2017
Weiberdonnerstag
Am Weiberdonnerstag starteten alle Kinder bei einem fröhlichen Frühstück in ihren Klassen und trafen sich dann zum gemeinsamen Feiern in der Klasse 3 bei Herrn Conradi. Die kleinen Narren begeisterten uns alle mit ganz tollen Vorträgen, die sie bei den „Kleinen Fröschen“ einstudiert hatten. Jede Menge Spaß hatten wir auch bei der Polonaise durch den Kindergarten.

Januar 2017
Schüler hatten Spaß beim Schlittenfahren
Mächtig Spaß hatten die Schüler der Grundschule Neidenbach beim Schlittenfahren am 18.01.2017.Väterchen Frost hatte Neidenbach voll im Griff und für reichlich Schnee gesorgt. Was lag da näher als Schlittenfahren.
Bereits in der Früh warf das große Ereignis seinen Schatten voraus. Viele Kinder wurden mit Schlitten von den Eltern an der Schule abgesetzt (Danke übrigens :-) und zogen, nach getaner Arbeit in Mathe und Deutsch, hervorragend gelaunt als gut hörbare Schlittenkarawane zur Schlittenbahn. Unter der Aufsicht von Frau Peters, Frau Bellaire und Herrn Conradi sausten die Kinder laut jubelnd die Schlittenbahn hinunter und hatten dabei jede Menge Spaß.
Wir freuen uns alle, wenn wir wieder einmal singen können: „Es schneit, es schneit…“.

Feierliche Einweihung des Computerraumes

Ungeduldig hatten die Schüler der Grundschule Neidenbach auf diesen Moment gewartet. Die Schule hat neue Computer für die Schüler bekommen. Diese wurden am vergangenen Freitag nun in einer kleinen Runde offiziell eingeweiht. Die Schulleiterin, Frau Peters, sprach stellvertretend für ihre Schüler den Spendern und Sponsoren ihren Dank aus. Umrahmt wurde das kleine Programm durch kleine Liedbeiträge der einzelnen Klassen. Zum Abschluss überreichten die Kinder allen anwesenden Gästen symbolisch eine (schokoladige) „Computermaus“ zum Zeichen des Dankes. Auch Herr Wirtz, erster Beigeordneter, sprach ein paar Worte und wies noch einmal auf die Wichtigkeit der zeitgemäßen Ausstattung von Schulen im Zeitalter der neuen Medien hin. Zufrieden über die neue Anschaffung zeigten sich auch Ortsbürgermeister, Edwin Mattes, sowie Josef Driesch, vom Dorfförderverein Neidenbach, die den Nutzen einer kleinen Schule vor Ort nochmals unterstrichen. Auch die geplante Investition des Schulträgers in Form eines zweiten Whiteboards begrüßten sie sehr. Somit könne die Grundschule Neidenbach attraktiv gehalten werden.
Die Investition, die in die Anschaffung der neuen PC’ s floss, konnte nur mit der freundlichen Unterstützung zahlreicher Spender und der Unterstützung durch Eltern realisiert werden. So wurden beispielsweise bei Sanierungsarbeiten im Schulhaus durch tatkräftige Elternmithilfe Kosten gespart, die dann in das Computerraumprojekt fließen konnten. Dafür danken wir den Eltern ganz herzlich. Danken möchten die Kinder der Grundschule Neidenbach aber auch dem Schulträger, der Nikolaus Koch Stiftung, der Kreissparkasse Bitburg-Prüm, der Volksbank Eifel Mitte, dem RWE, Firma Winter und natürlich unserem Förderverein der Grundschule Neidenbach, der uns bei der Umsetzung dieses Projekts tatkräftig unterstützt hat.


Laufabzeichen

Am 14.12.2016 haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Neidenbach das DLV Laufabzeichen gemacht. Alle Kinder haben die Stufe 1 (15 Minuten laufen ohne Pause) erlangt. Über die Hälfte der Kinder - darunter auch fünf Erstklässler- haben sogar die Stufe 2 (30 Minuten laufen ohne Pause) geschafft.

Müde waren einige der Kinder danach aber trotzdem nicht und absolvierten noch ein paar Extrarunden in der Turnhalle. „Nächstes Jahr laufen wir auf jeden Fall eine ganze Stunde,“ waren sich die hochmotivierten Kinder einig. Trainieren dürfen sie dafür im Sportunterricht und wir sind uns sicher, dass wir im nächsten Schuljahr einigen Kindern das Laufabzeichen der Stufe 3 (60 Minuten laufen ohne Pause) überreichen dürfen.


Der Nikolaus zu Besuch an der Grundschule Neidenbach

Auch in diesem Jahr kam der Nikolaus mit einem schweren Sack in die Grundschule Neidenbach. Er besuchte die Kinder in den einzelnen Klassen. Der Nikolaus sah in diesem jahr besonders ehrwürdig aus. In einer der Schulstunden waren ein lautes Stapfen und ein Glöckchen im Schulflur zu hören. Keiner traute sich mehr so richtig vor die Klassentür.

Begrüßt wurde der Nikolaus in den einzelnen Klassen auf unterschiedliche Weise. Ob Lieder oder Gedichte, seinem Gesichtsausdruck zu urteilen, war er mit unseren Beiträgen sehr zufrieden. Also war die erste Hürde schon gemeistert. Der Nikolaus las uns im Anschluss aus seinem großen Buch seine Notizen vor, die er sich das ganze Jahr über von allen Kindern gemacht hat. Alle Kinder hörten gespannt zu. Es waren nicht nur gute Taten zu hören, jedoch wurde in allen Klassen Besserung bis zum nächsten Jahr versprochen. Da der Nikolaus bekanntlich ziemlich alt ist, brauchte er seine Helfer, so z. B. den Zepterträger in jeder Klasse. Die Kinder und das Kollegium der Grundschule Neidenbach möchten sich ganz herzlich bei dem Nikolaus bedanken, dass er auch bei uns vorbeigekommen ist und für jedes Kind eine kleine Überraschung in Form eines Weckmanns dabei hatte. Wir freuen uns alle auf deinen Besuch im nächsten Jahr.


Unterkategorien